Veranstaltungen 2021

Auf Grund der aktuellen Situation finden derzeit leider keine Veranstaltungen in der Stiftung statt.

Wir informieren Sie, sobald es wieder möglich ist.

 

Der Veranstaltungsplan 2021 steht hier zum Download zur Verfügung.

 

LESUNGEN HÖREN

Anstelle der Veranstaltungen bieten wir Ihnen an, zwei Aufnahmen von früheren Lesungen in der Stiftung zu hören.

Weiter unten finden Sie außerdem zwei Links zu Abschnitten aus dem Buch "Elsa Gindler - Sind wir erreichbar?", das transkribierte Kursmitschnitte aus den Jahren 1958, 1959 und 1960 umfasst.

 

 

 

 

 

Ausschnitte aus "Die Pest" von Albert Camus

gelesen von Marianne Haag und Martin Hoppe im November 2017

Mit einem Klick öffnen Sie jeweils die folgenden vier Tonaufnahmen :

1._Ausschnitt - Die Pest

2. Ausschnitt -  Die Pest

3. Ausschnitt -  Die Pest

4. Ausschnitt -  Die Pest

 

"Über das Marionettentheater" von Heinrich von Kleist

gelesen von Martin Hoppe im November 2020.

Mit einem Klick öffnen Sie die Tonaufnahme:

Über das Marionettentheater

 

Ausschnitte aus „Elsa Gindler - Sind wir erreichbar?"

Marianne Haag liest aus der Transkription eines Kurses von 1959.

Mit einem Klick öffnen Sie die jeweilige Tonaufnahme:

1. Ausschnitt aus 5. Aufnahme - Elsa Gindler - Sind wir erreichbar?

2. Ausschnitt aus 5. u. 7. Aufnahme - Elsa Gindler - Sind wir erreichbar?

Sonntag, 9. Mai 2021

11 - 16 Uhr

WerkstattTag - ABGESAGT !

Erarbeiten von Verständigung II

Moderation: Marianne Haag , Rudolf Weber

In dem schriftlich vorliegenden Protokoll einer Tonbandaufnahme der Veranstaltung, die Heinrich Jacoby 1944 für das "Seminar für Psychohygiene an der Universität Basel" gehalten hat, ist seine Feststellung zu lesen : "Jeder Mensch kommt biologisch ausreichend ausgerüstet auf die Welt, um sich mit allen denkbaren kulturellen Forderungen positiv auseinandersetzen zu können!" Im Laufe des Gesprächs mit den Seminarteilnehmern wird diese allgemeine Feststellung konkreter: "Was und wie ist die Funktionsweise unserer Ausrüstung, durch deren Funktionieren die Menschheit sich jenes Gebiet hat gestalten können, das sich uns heute sehr komplex als Mathematik darbietet ? "

Es werden Auszüge gelesen und es ist Zeit zum gemeinsamen Gespräch.

Ort: Berlin, Räume der Stiftung

Kosten: 30€ (regulär), 45€ (Unterstützungsbeitrag)

Anmeldung bis zum 27. April

Sonntag, 3. Oktober 2021

11 Uhr

Briefe aus dem Exil von Heinrich Jacoby an Sophie Ludwig

Carola Portenlänger liest aus ausgewählten Briefen der Jahre 1933 - 1940

Ort: Berlin, Räume der Stiftung

Kein Kostenbeitrag, aber wir freuen uns sehr über Spenden.

Sonntag, 7. November 2021

11 - 16 Uhr

WerkstattTag

Rundbrief Nummer 18

Anmerkungen, Einwände, Anregungen zum Rundbrief. Gespräch zu einzelnen Artikeln mit Marianne Haag, Birgit Rohloff, Katharina Doe-Voigt, Carola Portenlänger, Rudolf Weber 

Ort: Berlin, Räume der Stiftung

Kosten: 30€ (regulär), 45€ (Unterstützungsbeitrag)

Anmeldung bis zum 25. Oktober

 

Veranstaltung des Ensemble Heinrich Jacoby Elsa Gindler

Informationen dazu erfahren Sie rechtzeitig auf der Webseite der Stiftung und in den Rundmails.